Leistungsdauer

Für den Bezug von Arbeitslosengeld II gelten keine Beschränkungen der Leistungsdauer, wenn sie immer noch hilfebedürftig und erwerbsfähig sind. In der Regel erfolgt eine Überprüfung dieser Vorgaben alle sechs Monate. Wenn bei Abgabe eines Antrags voraussehbar ist, dass der Anspruch so lange nicht bestehen wird, dann sollte auch das Hartz4 nur so lange beantragt werden.

Für den Bezug von Arbeitslosengeld I ist die Leistungsdauer vorgegeben. Sie richtet sich nach dem Alter der Person und nach der Dauer, in der in der Vergangenheit eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ausgeübt worden ist.

Dauer der Beschäftigung         Anspruch auf Arbeitslosengeld

12 Monate                                6 Monate (180 Tage)

16 Monate                                 8 Monate (240 Tage)

20 Monate                              10 Monate (300 Tage)

24 Monate                               12 Monate (360 Tage)

nach Vollendung des 50. Lebensjahres

30 Monate                              15 Monate (450 Tage)

  nach Vollendung des 55. Lebensjahres

36 Monate                              18 Monate (540 Tage)

nach Vollendung des 58. Lebensjahres

48 Monate                              24 Monate (720 Tage)

Bei Erfüllung der “kurzen” Anwartschaftszeit

Dauer der Beschäftigung         Anspruch auf Arbeitslosengeld

6 Monate                                   3 Monate (90 Tage)

8 Monate                                   4 Monate (120 Tage)

10 Monate                                 5 Monate (150 Tage)

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Please share the love...

Comments on this entry are closed.